Home

Tag-Archiv für » J-Bass «

Sandberg California JM Supreme 4 RW Creme

Dienstag, 21. Juli 2009 | Autor:

SandbergAus Wolfsburg kamen die ersten Am Sandberg 8 gefertigten Bässe, so entstand der Name. Den California JM Supreme konnte ich vor einigen Tagen im Studio antesten. Auf den ersten Blick nicht unbedingt etwas besonders (Geschmackssache), die ersten 10 Minuten in der Hand auch nicht, der erste Sound am Ohr, ok, nicht schlecht, aber nach einer Eingewöhnungszeit gefällt er mehr als  gut . Der Sandberg 4String ist ein Bass der von hinten kommt und langsam überzeugt, dann aber richtig!

Der Sandberg California JM4 CR RW Supreme produziert am Ampeg SVT Classic mit 810 E Box mit dem aktiven Humbucker einen super fetten, druckvollen und knurrigen Sound. Meiner Meinung ein erste Sahne Pop/Rock Bass. Leider produzierte er ein leichtes Brummen im aktiven Bereich, Amp und Kabel kann ich ausschließen. Wohl eine kaputte Lötstelle oder sowas, nichst schlimmes jedenfalls. Er ist nicht für die ganz harte Gangart geeignet, sondern eher in die Richtung Toto-Sound gebaut. weiter…

Thema: 4-Saiter, E-Bässe |  | 2 Kommentare

Jaco Pastorius J-Bass F/L RW 3 Tone Sunburst

Mittwoch, 25. Juni 2008 | Autor:

Der Jazz Bass, auch J-Bass genannt, wurde von Leo Fender entwickelt wurde. Inhaber der Marke ist heute die Fender Musical Instruments Corporation (gegründet 1946). Erstmals vorgestellt wurde der Jazz Bass 1960 und sollte damals eine Alternative zum schon fast zehn Jahre alten Fender Precision Bass darstellen. Von diesem unterschied sich der Jazz Bass vor allem in der elektronischen Ausstattung, einem schlankeren Hals und der markanten asymmetrischen Korpusform.

CA Jaco Pastorius J-Bass F/L RW 3 Tone Sunburst

Jaco Pastorius war und ist immer noch das Vorbild vieler Bassisten, er vereinte die Musikstile R&B, Rock, Jazz & klassische Musik. Sein unglaubliches musikalisches Talent, sein einzigartiger Ton und sein phantastisches Bass-Spiel beienflusst bis heute viele Bassisten. Sein Instrument: Der Fender Jazzbass

Zu Ehren dieses Ausnahmemusikers gibt es jetzt eine exakte Kopie seines Hauptinstruments, das in Zusammenarbeit mit Jaco´s Techniker detailgetreu nachempfunden wurde.

CA Jaco Pastorius J-Bass F/L RW 3 Tone Sunburst

Features:

  • Jaco Pastorius Tribute Custom Artist Signature Series
  • ausgesuchter Erlekorpus
  • Ahornhals, C Shape
  • Epoxyd beschichtetes Palisandergriffbrett
  • Fretless
  • 20 weiße eingelegte Bundmarkierungen
  • Mensur: 34Ë (864 mm)
  • Sattelbreite: 1.50Ë (38 mm)
  • 2 Custom ´60s Single-Coil Jazz Bass Pickups
  • Regler: Volume1 (Halspickup), Volume2 ( Steg Pickup), Master Tone
  • American Vintage Jazz Bass Steg
  • Vintage Style Reverse Mechaniken
  • gerändelte Chrom P Bass® Potiknöpfe
  • Nickel/Chrom Hardware
  • künstlich gealtert
  • incl. Deluxe Black Hardshell Case (oranges Innenfutter), Gurt & Kabel
  • Finish: 3 Ton Sunburst

Thema: 4-Saiter, Fretless |  | Beitrag kommentieren